Carbonfaser-Prepreg

Der Vorteil des schon eingearbeiteten Epoxidharzes muß leider durch einen erhöhten Verarbeitungsaufwand bezahlt werden. Die Carbonfasern werden mit optimalen Harzanteil geliefert. Da das Harz schon Härter enthält, ist Carbonfaser-Prepreg nur 3 Monate (bei -18°C) bzw. 1 Monat bei RT lagerfähig.

Zum Aushärten ist neben einer hohen Temperatur (ca. 130°C) auch Druck (ca. 2-5 bar) notwendig.

Belohnt werden die Mühen bei der Verarbeitung durch Bauteile höchster Qualität und merklich besserer Festigkeitswerte im Vergleich zu Handlaminieren bei Raumtemperatur.

Carbonfaser-Prepregs werden als UD-Material (alle Fasern längs) und Gewebe-Material geliefert. Sie sind eigentlich nur für den industriellen Einsatz vorgesehen.
Illustration